AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Choisissez une section
Suisse
Argovie
Bâle Ville et Campagne
Berne
Fribourg
Genève
Grisons
Neuchâtel
Suisse orientale
Soleure
Vaud
Valais
Suisse centrale
Zürich

NL 10/11 - Newsletter AvenirSocial Sektion Bern

Sommaire

Editorial

Liebe Kolleginnen und Kollegen
Wir freuen uns, wenn Sie unseren Newsletter in Ihrem Team bekannt machen. Hier können Sie den Newsletter persönlich abonnieren.

Engagierte Diskussionen zu "Sozialhilfe unter Druck"
Am 14. November 2011 trafen sich mehr als 70 Sozialarbeitende und Armutsbetroffene im Hotel Bern zum Diskussionsabend "Sozialhilfe unter Druck".
In den Gruppendiskussionen war das grosse Interesse an zielgerichteten Verbesserungen regelrecht greifbar. Viele ...

Der Grosse Rat sagt Ja zur Mitfinanzierung der Schulsozialarbeit!
Mit einer hauchdünnen Mehrheit von 72 zu 71 Stimmen sprach sich der Grosse Rat am Mittwoch, 23. November 2011 für eine verbindliche kantonale Mitfinanzierung der Schulsozialarbeit im Umfang von 30% aus. Das freut uns sehr - auch wenn wir eine deutlich höhere finanzielle Beteiligung als angemessener erachten.
Unsere Fachgruppe Schulsozialarbeit AvenirSocial Espace Mittelland hat ...

Initiative "Faire Löhne" ist eingereicht
Mit 15'943 beglaubigten Unterschriften konnten wir die kantonale Initiative "Faire Löhne" am Mittwoch, 23. November 2011 einreichen. Regierung und Parlament müssen sich nun mit dem demotivierenden Missstand beschäftigen, dass auch bei guten Leistungen vielerorts schon über Jahre kein Stufenanstieg mehr bezahlt wurde. Diese Stagnation trifft insbesondere jüngere Kolleginnen und Kollegen, besonders stark ...

Kantonale Vormundschaftsbehörden ab 2013
Mit einem sehr klaren Entscheid verpflichtete der Grosse Rat am 22. November 2011 den Regierungsrat, das kantonale Modell für die zukünftigen Kinder- und Erwachsenenschutzbehörden umzusetzen: mit 103 zu 27 Stimmen (6 Enthaltungen). Mehr Informationen.

Mittagstreffen: Daten 2012
Auch 2012 finden die monatlichen Mittagstreffen wie gewohnt am ersten Donnerstag im Monat statt.
Detailinfos zu Biel, Langenthal und Thun sind hier zu finden.

Die Geschäftsstelle der Sektion Bern zieht Ende Januar 2012 um
Unsere neue Adresse lautet ab dem 23. Januar 2012:

AvenirSocial Sektion Bern
Seilerstrasse 27
Postfach 356
3000 Bern 14

Telefon und Email bleiben unverändert.

Unser Untermietverhältnis beim Bereich Sozialdiakonie im 6. Stock der Schwarztorstrasse geht leider im 2012 zu Ende: der Bereich Sozialdiakonie der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn zieht Ende 2012 um. Da die Büros der Geschäftsstelle AvenirSocial Schweiz leider überbelegt sind, suchten und fanden wir eine neue soziale Bürogemeinschaft, gemeinsam mit Insieme Kanton Bern und der Volkshochschule Plus.

Da wir das Büro nur an 3 Tagen in der Woche nutzen, suchen wir ein/e Teilzeit-Büropartner/in. Die verfügbaren Wochentage können mittelfristig angepasst werden. Danke für’s Weitersagen! Interessiert? Fragen? Bitte nehmen Sie Kontakt auf.

Referendum Managed Care
Wir möchten Sie auf das Referendum gegen die Managed Care Vorlage aufmerksam machen. Zwar werden die Bestrebungen zu einer integrierten Gesundheitsversorgung grundsätzlich unterstützt, doch wehrt sich das Referendumskomitee gegen diejenigen Bestimmungen, die aus dem Gesetz eine Mogelpackung machen. Die Unterschriften müssen bis spätestens am 16. Dezember 2011 beim Komitee eintreffen.
www.nein-zur-mogelpackung.ch
Neues Lesebuch: "Wir haben die Soziale Arbeit geprägt"
Soziales Wirken in der Schweiz seit 1950 - Zeitzeuginnen und Zeitzeugen erzählen

Die Geschichte der Sozialen Arbeit in der Schweiz ist geprägt von einer Reihe markanter Persönlichkeiten, die über Jahrzehnte hinweg tatkräftig zu ihrer Professionalisierung und zur Weiterentwicklung des Sozialwesens beigetragen haben. In diesem Buch blicken ein Dutzend Frauen und Männer zwischen 65 und 93 Jahren zurück auf ihr Wirken, sehr persönlich, sehr lebensnah, sehr engagiert.

Erschienen ist das Buch beim Hauptverlag. Mitglieder erhalten 10% Rabatt.
Tagung am World Social Work Day 2012
Soziale Arbeit und soziales Wohnen – Gemeinschaft stärken durch Kooperation im Stadtteil

AvenirSocial organisiert gemeinsam mit dem Fachbereich Soziale Arbeit der Berner Fachhochschule zum Thema «Soziale Arbeit und soziales Wohnen» eine Tagung sowie ein Podiumsdiskussion.

Datum: Dienstag, 20. März 2012
Ort: Kornhaus Forum, Bern

Kosten:
Mitglieder: CHF 180, Studierende: CHF 50, Nichtmitglieder: CHF 220

Anmeldeschluss: 15. Februar 2012
Neue Software für die Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle Schweiz hat im vergangenen Monat - nach intensiven Vorbereitungsarbeiten - die in die Jahre gekommene Software zur Mitgliederverwaltung und Fakturierung erneuert. Wie leider oft bei komplexen Informatikprojekten lief nicht von Anfang an alles reibungslos. So musste die Fakturierung von Neumitgliedschaften und Publikationsbestellungen währen zwei Wochen ausgesetzt werden. Durch den grossen Einsatz und die Geduld aller Projektbeteiligten läuft die Software nun weitgehend stabil. Noch sind einige Kinderkrankheiten vorhanden, die wir aber möglichst zügig beheben werden. In den kommenden Tagen wird auch die Anbindung der Webseite an die neue Software vorangetrieben. Dadurch wird es schon bald möglich sein, die Mitgliederdaten selbst zu administrieren.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. In Zukunft können Sie wieder wie gewohnt auf die umgehende Bearbeitung ihrer Anliegen zählen.