AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Choisissez une section
Suisse
Argovie
Bâle Ville et Campagne
Berne
Fribourg
Genève
Grisons
Neuchâtel
Suisse orientale
Soleure
Vaud
Valais
Suisse centrale
Zürich

NL 09/10 - Newsletter AvenirSocial - Sektion Bern

Sommaire

Editorial

Wir freuen uns, wenn Sie den Newsletter in Ihrem Team bekannt machen oder am Schwarzen Brett aufhängen.

Leser/innenbrief verfassen und die ALV-Abstimmung vom 26. September beeinflussen!
Der Abstimmungskampf zum neuen Arbeitslosengesetz AVIG ist in vollem Gang. Mit Leser/innenbriefen können Sie persönlich mit wenig Aufwand sehr viel bewirken. Auch Stellungnahmen in online-Medien oder Blogs sind von grosser Bedeutung.

Argumentationshilfen sind hier zu finden:

Herzlichen Dank für Ihr Engagement und Ihren Beitrag zu einem positiven Abstimmungsergebnis.

Montag, 25. Oktober 2010: Abendanlass "Qualitätskriterien bei Fremdplatzierungen"
18.30 bis 20.30 Uhr im Hotel Bern, Bern

Präsentiert und zur Diskussion gestellt werden neue Kriterien von Integras an Familienplatzierungsorganisationen und kantonale Anforderungen. Zum Programm und Detailinformationen.

Einladung 4. Quartalstreffen speziell für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen
4. Quartalstreffen speziell für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen
Das vierte Treffen findet auf Wunsch der Teilnehmer/innen des dritten Treffens am 25. Oktober 2010 im Rahmen der Veranstaltung "Qualitätskriterien bei Fremdplatzierungen" statt. Nähere Informationen.

Stellungnahme zum neuen kantonalen Behindertenkonzept
Das neu erarbeitete Behindertenkonzept ist die zentrale Grundlage für weitreichende strukturelle Änderungen bei der zukünftigen Gestaltung der Angebote für Menschen mit einer Behinderung.
In der kantonalen Anhörung haben wir wichtige Ergänzungen und Präzisierungen eingebracht. Ein herzlicher Dank gebührt allen Mitgliedern, die mitdiskutiert haben!

Nein zum Abbau der Arbeitslosenversicherung am 26. September
Über 140'000 haben das Referendum unterschrieben. Am 26. September 2010 findet die Abstimmung über die Revision der Arbeitslosenversicherung statt. Die geplanten Leistungskürzungen treffen insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene. Die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt wird immer schwieriger.
Aufgrund der AVIG-Revision werden Betroffene und ihre Familien innert kürzester Zeit auf Sozialhilfe angewiesen sein und die Kosten werden die Kantone und Gemeinden tragen.

www.avig-online.ch

AvenirSocial hat öffentlich Stellung bezogen.
Rückblick Delegiertenversammlung 2010
Am 25. Juni 2010 fand in der Berner Schmiedstube die fünfte ordentliche Delegiertenversammlung von AvenirSocial statt. Das reich befrachtete Programm führte zu engagierten Diskussionen, insbesondere bei der Verabschiedung des neuen Berufskodexes. Die Vielfalt der behandelten Traktanden und Voten zeigen das grosse Engagement der Mitglieder in einem lebendigen Berufsverband.
Was die Mitglieder von AvenirSocial bewegt
Anlässlich des 5-Jahr-Jubiläums von AvenirSocial hat SozialAktuell ausführliche und auch aufschlussreiche Gespräche mit über einem Dutzend Mitgliedern geführt. Unser Mitarbeiter Christian Römelin hat seine Interviewpartnerinnen und Interviewpartner nach möglichst ausgewogenen Kriterien ausgesucht, um die gesamte Breite und Heterogenität der Mitgliederbasis von AvenirSocial zu dokumentieren.
SozialAktuell sucht Schwangere und Mütter auf dem Arbeitsmarkt
Welche Hindernisse muss Frau als schwangere Arbeitnehmerin oder Mutter in der Sozialen Arbeit überwinden? Gibt es innovative Stellenprofile, die sich besonders gut mit Schwangerschaft und Mutterschaft verbinden lassen?
Melden Sie sich jetzt bei Andrea Früh: / 079 798 65 13.
Neue Vorzugskonditionen bei Versicherungen und Bank Coop
Mitglieder profitieren von zahlreichen Vorzugskonditionen bei Versicherungen, im Buchhandel oder bei der Bank Coop.