AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Choisissez une section
Suisse
Argovie
Bâle Ville et Campagne
Berne
Fribourg
Genève
Grisons
Neuchâtel
Suisse orientale
Soleure
Vaud
Valais
Suisse centrale
Zürich

NL 00/10 - Newsletter AvenirSocial - Sektion Bern

Sommaire

Editorial

Aktualitäten aus Ihrem Berufsverband in der Region und auf nationaler Ebene finden Sie hier. Wir freuen uns, wenn Sie den Newsletter in Ihrem Team bekannt machen oder am Schwarzen Brett aufhängen.

Daten der monatlichen Mittagstreffen und der Quartalstreffen sind online
Hier finden Sie Daten und nähere Informationen zu unseren Treffen unter Kolleginnen und Kollegen.

16.03.10: Abendveranstaltung zum Welttag der Sozialen Arbeit
Am Dienstag, 16. März 2010 ist der diesjährige Welttag. Die Sektion Bern organisiert wiederum eine Abendveranstaltung in Bern. Voraussichtlicher Themenschwerpunkt: Auswege aus der Armut.
Nähere Informationen folgen. Termin reservieren lohnt sich!

Mitgliederversammlung: Mittwoch, 21.04.2010
Am 21. April 2010 findet abends in Bern unsere nächste Mitgliederversammlung statt. Detailinformationen folgen. Mitglieder erhalten eine schriftliche Einladung per Post.
Danke für die Reservation des Abends.
Mitglieder werben oder Mitglied werden bei AvenirSocial
Gute Argumente und interessante Informationen finden Sie hier.
Welttag der Sozialen Arbeit 2010: Im Zeichen der Armutsbekämpfung
Seit 2006 wird der „World Social Work Day (WSWD)“ weltweit begangen. Dieser Tag ist ein wichtiger Anlass, um auf die Soziale Arbeit, aber auch auf die Menschen aufmerksam zu machen, die auf Unterstützung, Begleitung, Beratung und Betreuung angewiesen sind.
Der diesjährige Welttag der Sozialen Arbeit am 16. März wird in der Schweiz der Bekämpfung von Armut und Benachteiligung gewidmet sein. Vom 15. – 20. März 2010 werden verschiedene Aktivitäten von AvenirSocial zum Thema Armut durchgeführt werden. Das Hauptziel des Tages ist es, der Bevölkerung einen niederschwelligen Zugang zu den Tätigkeiten unseres Berufsfeldes zu geben. Offene Türen in den Institutionen und kleine begleitende Aktivitäten sollen ohne viel Aufwand Einblicke in den Berufsalltag ermöglichen. Wenn Sie sich beteiligen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihre Sektion oder an die nationale Geschäftstelle.
Kampagne Pro Sozialcharta: Starke Lobbyarbeit in der Wandelhalle des Bundeshauses
Seit dem 18. November 2009 hat die Schweiz den Vorsitz im Ministerkomitee des Europarates. Eine grossartige Chance, die Ratifizierung der Sozialcharta endlich vorzunehmen. Die Kampagne Pro Sozialcharta treibt, unter Federführung von AvenirSocial und mit Unterstützung von über 60 Organisationen und Persönlichkeiten, diesen Ratifizierungsprozess voran.
Im Januar 2010 ist ein Kommissionspostulat von CVP-Ständerätin Anne Seydoux-Christe zur Ratifizierung der Sozialcharta geplant. Der Bundesrat wird darin aufgefordert werden, eine Ratifizierungsvorlage auszuarbeiten.

Auch die Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter und Todesstrafe (ACAT) setzt sich mit einer Petition an Bundesrat und Parlament für die revidierte Sozialcharta ein. Die drei Landeskirchen (Evangelischer Kirchenbund, Christkatholische Kirche und die Schweizerische Bischofskonferenz) stehen mit ihren höchsten Vertretern hinter der Aktion, die unter dem Motto „Solidarität in der Krise“ steht. Pro Sozialcharta bittet auch Sie, diese Petition zu unterzeichnen und sie in Ihrem Umfeld zu verteilen! Nur durch eine grosse Zahl an Unterschriften lässt sich der politische Druck erhöhen. Die Petition finden Sie unter www.sozialcharta.ch. Einsendeschluss ist der 22. Januar.
Vorankündigung: Tagung AvenirSocial - INSOS vom 24. März 2010
AvenirSocial und INSOS organisieren gemeinsam eine nationale Tagung zum Thema Berufsbildung. Die Tagung wird in Biel stattfinden und richtet sich sowohl an InstitutionsleiterInnen als auch an Mitarbeitende, die im Behindertenbereich tätig sind.
Präsentiert wird der Bericht von AvenirSocial zu den verschiedenen Kompetenzen der Mitarbeitenden mit unterschiedlichen Ausbildungen im Sozialbereich. Auch werden die Anstellungspolitik in den Institutionen und die Zusammenarbeit innerhalb der Teams thematisiert. Die definitive Ausschreibung erfolgt Mitte Januar 2010 unter www.avenirsocial.ch.
Fachgruppe Alter
Die geplante Fachgruppe Alter ist auf reges Interesses gestossen. Die Fachgruppe bietet die Möglichkeit, sich auszutauschen und zu vernetzen sowie fachliche Überlegungen aus Sicht der Sozialen Arbeit anzustellen und in die politischen Diskussionen einzubringen. Die erste Sitzung der Fachgruppe wird am 11. Februar 2010 von 13.30 – 15 Uhr in Olten stattfinden.
Wenn Sie Interesse haben, an diesem Treffen teilzunehmen, wenden Sie sich bitte an Isabelle Bohrer: 031 380 83 00 oder