AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Fachnachmittag Flucht und Trauma

Ort:
Heime Auf Berg. Wegwarte | Kirchgasse 3 | 4058 Basel
Datum:
11. Dezember 2018
Zeit:
13:30 - 16:30 Uhr
Viele geflüchtete Kinder und Jugendliche haben in ihrem Herkunftsland und auf der Flucht schreckliche Dinge erlebt. Die Belastung ist auch nach der Flucht im Aufnahmeland weiterhin hoch. Viele Betreuungspersonen von geflüchteten Kindern und Jugendlichen haben wiederholt das Gefühl an Grenzen zu stossen. Am Fachnachmittag erfolgt eine Annäherung an die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen und mögliche gute Gründe für die Verhaltensweisen der Kinder und Jugendlichen werden erarbeitet. Einige ausgewählte und für den Alltag der Betreuungspersonen besonders relevante Traumafolgen werden psychotraumatologisch eingeordnet. Anhand praxisnaher Fallbeispiele wird diskutiert, wie die Kinder und Jugendlichen und die Betreuungspersonen im herausfordernden Alltag mit einem traumapädagogischen Ansatz möglichst gut versorgt werden und wo dabei die Herausforderungen und Grenzen liegen können.

Der Fachnachmittag erfolgt auf der Basis der Broschüre «Flucht und Trauma – Umgang mit geflüchteten, traumatisierten Kindern und Jugendlichen in sozialpädagogischen Institutionen und Pflegefamilien».

Der Fachnachmittag richtet sich an alle, die im Alltag mit geflüchteten, traumatisierten Kindern & Jugendlichen leben und arbeiten.
Auskunft unter: Integras
Rütistrasse 4, 8032 Zürich
T 044 201 15 00, E-Mail