AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

SKOS-Richtlinien unter Druck: Wieviel braucht ein Mensch zum Leben?

Ort:
Gemeinschaftszentrum der ABZ, Seebahnstrasse 201, 8004 Zürich
Datum:
18. April 2018
Zeit:
Beginn 20:00 Uhr
Die Richtlinien der Schweizerischen Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) wurden erstmals 1963 als Empfehlungen zur Angleichung und Standardisierung der kantonalen Fürsorgeregelungen publiziert. Seither haben sie sich zu einem ausführlichen und systematischen Regelwerk entwickelt.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen zur Senkung der Sozialhilfe in einzelnen Kantonen zeigt Markus Kaufmann, Geschäftsführer der SKOS, die Bedeutung der SKOS-Richtlinien auf und skizziert die geplanten Revisionsschritte in den nächsten Jahren. Nach seinem Beitrag wird es Raum für Fragen und Diskussionen geben.
Auskunft unter: