AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Sektion auswählen
Schweiz
Aargau
Beide Basel
Bern
Freiburg
Genf
Graubünden
Neuenburg
Ostschweiz
Solothurn
Waadt
Wallis
Zentralschweiz
Zürich

Für eine gute Grundversorgung – Stopp Abbau!

Die Abbaumassnahmen im Kanton Bern in der Höhe von jährlich 185 Millionen werden vor allem diejenigen treffen, die auf eine gute Grundversorgung angewiesen sind. Viele Einwohnerinnen und Einwohner werden von den Kürzungen empfindlich betroffen sein. Mit dieser Sorge wendet sich heute das "Komitee Stopp Abbau" - bei der AvenirSocial beteiligt ist - an den Grossrat.

Der Leistungsabbau muss gestoppt und auf Steuersenkungen zu Gunsten von Grossfirmen verzichtet werden. Diese einseitige Politik schadet dem Kanton Bern! Der geplante Abbau von kantonalen Leistungen trifft zahlreiche Bereiche: Die Spitex, die Heime und Spitäler, die Psychiatrieversorgung, die Kürzung des Grundbedarfs der Sozialhilfe um 10-15%, die Behinderten, die Gesundheitsförderung und Suchthilfe, die Rettungsdienste, geplante Schullektionen, die Hochschulen, die Denkmalpflege, die Schülertransporte, die Berufsbildung, die Brückenangebote zwischen Schule und Lehre, die Beiträge an Jugend+Sport-Kurse und Kinder- und Jugendprojekte, das Jugendparlament, den öffentlichen Verkehr etc. Das werden wir alle zu spüren bekommen.