AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Sektion auswählen
Schweiz
Aargau
Beide Basel
Bern
Freiburg
Genf
Graubünden
Neuenburg
Ostschweiz
Solothurn
Waadt
Wallis
Zentralschweiz
Zürich

Kürzungen in der Sozialhilfe sind keine Lösung

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat sich am Mittwoch mit der anstehenden Teilrevision des Sozialhilfegesetzes befasst. Der Entscheid des Regierungsrats wird in diesen Tagen bekannt werden.

Der Berufsverband AvenirSocial Sektion Bern lehnt Kürzungen in der sozialen Existenzsicherung entschieden ab, sie sind keine Lösung.

Das soziale Existenzminimum verhindert menschliches Leid, teure Folgekosten und hält die Gesellschaft zusammen. Die vorgeschlagenen Kürzungen in der Sozialhilfe ändern nichts an den strukturellen Ursachen von Armut, sondern beeinträchtigen die Zukunft von 15‘000 Kindern und Jugendlichen. Sozialhilfebeziehende benötigen neue Perspektiven anstatt mehr Druck.