AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Sektion auswählen
Schweiz
Aargau
Beide Basel
Bern
Freiburg
Genf
Graubünden
Neuenburg
Ostschweiz
Solothurn
Waadt
Wallis
Zentralschweiz
Zürich

Schwyz: Vernehmlassungsantwort Sozialhilfegesetz

AvenirSocial Sektion Zentralschweiz nimmt fristgerecht an der Vernehmlassung zur Teilrevision des Sozialhilfegesetzes (ShG) Kanton Schwyz teil.

AvenirSocial lehnt die Teilrevision auf der ganzen Linie ab, weil es eine Sparmassnahme ohne Konzept ist:
10% weniger Grundbedarf als die Skos-Richtlinien vorsehen bei allen Sozialhilfebeziehenden
20% weniger Grundbedarf als die Skos-Richtlinien vorsehen für junge arbeitslose Erwachsene ohne Kinder und ohne Integrationsbemühungen.

Wer in der Sozialhilfe längerfristig Kosten sparen will, muss die Armut bekämpfen. Konzepte dazu sind bekannt.