AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Sektion auswählen
Schweiz
Aargau
Beide Basel
Bern
Freiburg
Genf
Graubünden
Neuenburg
Ostschweiz
Solothurn
Waadt
Wallis
Zentralschweiz
Zürich

Medienkonferenz gegen die Angriffe auf die Sozialhilfe

AvenirSocial Schweiz hat heute an einer Medienkonferenz gegen die Angriffe auf die Sozialhilfe teilgenommen. Diese wurde von verschiedenen Akteuren der Zivilgesellschaft organisiert. Wir sind über den aktuellen Diskurs zur Sozialhilfe, deren Empfängern und die Desavouierungen der institutionellen Errungenschaften im Bereich der sozialen Sicherheit besorgt und schockiert. Rund zwanzig Organisationen - wobei AvenirSocial federführend die Koalition initiiert und koordiniert hat - haben sich zusammengeschlossen und koordinieren diesbezüglich ihr Vorgehen.
AvenirSocial ist seit einigen Jahren im Bereich der Sozialhilfe aktiv. Der Verband hat zur Thematik verschiedene Positionierungen publiziert. AvenirSocial hatte auch gegen das Sozialhilfegesetz des Kantons Bern im Jahr 2013 eine Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg eingereicht. Die Sektionen engagieren sich überall dort, wo auf kantonaler Ebene die Sozialhilfe angegriffen wird und realisieren eine wichtige Sensibilisierungsarbeit der politischen Akteure sowie der Gesellschaft.