AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Tag der Menschenrechte

Der heutige internationale Tag der Menschenrechte hat auch für die Soziale Arbeit - die sich als eine Menschenrechtsprofession versteht - ein grosse Bedeutung. Das Fundament jeglichen professionellen Handelns beruht auf den internationalen anerkannten ethischen Prinzipien, der Definition Sozialer Arbeit. Darin wird u.a. festgehalten, dass die Prinzipien der sozialen Gerechtigkeit sowie der Menschenrechte für die Profession massgebend sind.

Vor 40 Jahren ratifizierte die Schweiz die Europäische Menschenrechts­konvention (EMRK). In den letzten Jahren häuften sich Volksabstimmungen, deren Forderungen gegen die Grundrechte und die verbindlichen Menschenrechte der EMRK verstossen. Das Beschneiden unserer Grundrechte bedeutet auch eine Schwächung unserer Demokratie und unserer Freiheit.

Die breit abgestützte Kampagne "Schutzfaktor M" setzt sich für den Erhalt und die Stärkung der Menschenrechte in der Schweiz ein. Denn der Menschenrechts­schutz in der Schweiz verliert zunehmend an Selbstverständlichkeit. Das Beschneiden unserer Grundrechte bedeutet eine Schwächung unserer Demokratie und unserer Freiheit. Übernehmen wir Verantwortung für unsere Menschenrechte!