AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Das Überprüfungsverfahren zur Schweiz bei den Vereinten Nationen live mitverfolgen

Die Schweiz wird am 29. Oktober 2012 zum zweiten Mal das allgemeine Überprüfungsverfahren (UPR) des UNO-Menschenrechtsrats durchlaufen. Der UPR-Bericht der Schweizer NGO-Koalition hat den Anspruch, die wichtigsten Probleme bezüglich der Menschenrechte in der Schweiz in der gebotenen Kürze darzustellen. Ausserdem erinnert er an jene Empfehlungen des UPR-Verfahrens von 2008, welche relevant waren und nicht eingelöst wurden. AvenirSocial hat sich aktiv an der Erstellung des Berichtes beteiligt und fordert eine Empfehlung zu den Einstellungen der Sozialhilfe als Disziplinierungsmittel (Siehe Pkt. 40).

Das Überprüfungsverfahren der Schweiz kann am 29. Oktober 2012 via Webcast-Video ab 09:00 live verfolgt werden.