AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

AvenirSocial organisierte einen Austauschtag mit Armutsbetroffenen

Liste13 gegen Armut und Ausgrenzung, IG-Sozialhilfe, ATD Vierte Welt und AvenirSocial organisierten einen Austauschtag mit Armutsbetroffenen mit dem Arbeitstitel: „Menschen in Armut ergreifen das Wort – Jede Stimme ist wichtig!“ Im Zentrum stand die Themensammlung der Armutsbetroffenen für den vom Bund einberufenen Runden Tisch im November 2012 und der Austausch mit Behördenvertretern. Am Runden Tisch vom 19. November wird die gesamtschweizerische Strategie zur Überwindung der Armut diskutiert und die Anliegen der Betroffenen werden durch VertreterInnen eingebracht. Anwesend waren ca. 80 Personen aus der ganzen Schweiz, die in Armut leben sowie 25 Gäste und HelferInnen, wobei das Bundesamt für Sozialversicherungen auf höchster Ebene vertreten war. Die Veranstaltung, welche durch Stéphane Beuchat moderiert wurde, war durch die finanzielle Unterstützung des Bundesamtes für Sozialversicherungen ermöglicht worden.

Eine wirksame Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung ist nicht möglich ohne den Beitrag der direkt betroffenen Personen. «Sprecht mit uns, nicht über uns – wir bestimmen und gestalten mit», daher auch der Arbeitstitel der Veranstaltung „Menschen in Armut ergreifen das Wort – Jede Stimme ist wichtig!" Die Menschen in Armutslagen sind bei der Umsetzung der gesamtschweizerischen Armutsstrategie und ihrer Auswertung als die wichtigsten Akteure und Akteurinnen zu verstehen.

Um die armutsbetroffenen Personen zu Wort kommen zu lassen, um sie zu hören und zu lesen, dafür haben die involvierten Organisationen als Vorbereitung und in Zusammenarbeit mit Direktbetroffenen die Cahiers zusammengestellt (siehe Dokument). Leider hat sich bis jetzt für die Armutsbetroffenen in der Schweiz noch nichts geändert, sondern der allgemeine Spardruck im Sozialen verschärft sich.

Die positiven Rückmeldungen zur Veranstaltung geben Ansporn, sich weiter für die Anliegen der Armutsbetroffenen zu engagieren.