AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Delegiertenversammlung 2012

Datum: 22.06.2012
Ort: Hotel Ador, Laupenstrasse 15, Bern
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Referat "Qualität in der Sozialen Arbeit" von Isabelle Bohrer - document, 1.3 MB)   Referat "Qualität in der Sozialen Arbeit" von Isabelle Bohrer
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Referat "Global Agenda for Social Work" von René Schegg - document, 2.9 MB)   Referat "Global Agenda for Social Work" von René Schegg
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Eröffnungsrede des Präsidenten Markus Jasinski - document, 0.30 MB)   Eröffnungsrede des Präsidenten Markus Jasinski
Programm
10.15 – 12.30 Uhr, Referate

Qualität in der Sozialen Arbeit
Isabelle Bohrer (Leiterin Bereich Soziales der Gemeinde Murten und ehem. Geschäftsleiterin AvenirSocial) führt in das Thema der Qualität in der Sozialen Arbeit ein.

Global Agenda for Social Work
Rory Truell (Generalsekretär des Internationalen Federation of Social Workers, IFSW) informiert über die „Global Agenda for Social Work“.


14.15 – 16.45 Uhr, Ordentliche Delegiertenversammlung

Traktanden:
1. Eröffnung / Begrüssung
2. Formalitäten:
2.1.Kontrolle der Delegiertenmandate
2.2.Wahl der StimmenzählerInnen
2.3.Genehmigung der Traktandenliste
2.4.Protokoll der ordentlichen Delegiertenversammlung vom 24.06.2011
3. Stand der Ideenwerkstatt 2011
4. Geschäftsjahr 2011
4.1. Jahresbericht 2011
4.2. Bilanz / Erfolgsrechnung
4.3. Bericht der Kontrollstelle
4.4. Entlastung des Verbandsvorstandes
5. Antrag des Vorstandes Schweiz bezüglich Änderung des Beitragsreglements, Art. 2 Erhöhung der Mitgliederbeiträge
6. Antrag des Vorstandes Schweiz bezüglich Statutenänderung, Art. 27 Zusammensetzung und Organisation des Vorstandes Schweiz
7. Geschäftsjahr 2012 – 2014
7.1. Geschäftsplan 2012 – 2014 7.2. Budget 2013
8. Wahl aus der Sektion Ostschweiz in den Vorstand Schweiz Wahl der Revisionsstelle
9. Verabschiedung von Sabina Hochuli und Anita Diethelm
10. Allfälliges