AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Sektion auswählen
Schweiz
Aargau
Beide Basel
Bern
Freiburg
Genf
Graubünden
Neuenburg
Ostschweiz
Solothurn
Waadt
Wallis
Zentralschweiz
Zürich

AvenirSocial unterstützt Volksinitiative "6 Wochen Ferien für alle"

Mit dem wirtschaftlichen Strukturwandel hat sich die Belastung am Arbeitsplatz massiv erhöht. Heute kostet Stress am Arbeitsplatz in der Schweiz zehn Milliarden Franken pro Jahr. Aufgrund der demographischen Entwicklung nehmen die negativen Auswirkungen der hohen Arbeitsbelastung für die Arbeitnehmenden und die wirtschaftliche Entwicklung der Schweiz in naher Zukunft stark zu.
Es braucht einen neuen Ausgleich zwischen Arbeitsbelastung und Erholung. Dazu sind mehr Ferien der richtige Weg, weil nur Ferien die nötige, regelmässige und vorbeugende vollständige Regeneration ermöglichen. Zudem sind längere Ferien eine gerechte und tragbare Beteiligung der Arbeitnehmenden am Produktivitätsfortschritt der letzten zwanzig Jahre. Die Travail.Suisse-Initiative „6 Wochen Feri- en für alle“ ist also eine gezielte und moderne Antwort auf die aktuelle und zukünftige hohe Belastung der Arbeitnehmenden am Arbeitsplatz.

AvenirSocial unterstützt die Initiative „6 Wochen Ferien für alle“, welche am 11. März 2012 zur Abstimmung kommt.