AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Publikation des neuen Berufskodexes verzögert

Der neue Berufskodex, der am 25.6.2010 von der Delegiertenversammlung angenommen wurde (SozialAktuell Nr. 9, September 2010), soll in Form einer Broschüre erscheinen. Die Herausgabe braucht noch etwas Zeit. Wir bedauern die Verzögerung sehr. Gerne können Sie den Berufskodex über den Link unten bereits reservieren.

Die Delegiertenversammlung hat ausserdem den Vorstand beauftragt Begleitmaterial zum neuen Berufskodex zu erarbeiten. Zurzeit entwirft er mit der Kommission für Berufsethik zwei weitere Broschüren. Die Eine soll sich an die Medien, die Politik und die Öffentlichkeit, die Andere an die Menschen, auf die sich Soziale Arbeit bezieht, richten. Anfangs 2011 sollen diese Begleitmaterialien zur Verfügung stehen.

Die erste Broschüre hat zum Ziel, die Qualität und den Beitrag der Sozialen Arbeit für die Gesellschaft, so wie sie im Kodex umrissen ist, aufzuzeigen. Dies soll anhand der durch die Soziale Arbeit vertretenen Werte, der Ethik und der Berufsethik der Professionellen der Sozialen Arbeit dargelegt werden. Die zweite Broschüre richtet sich an im weitesten Sinne die Klientel der Sozialen Arbeit und soll ihnen aufgrund des Berufskodexes ihre Rechte und Pflichten aufzeigen. Sie soll sich auch an die Institutionen des Sozialwesens und deren Nutzerinnen und Nutzer richten.

Die Arbeit am Berufskodex und die ethische Reflexion über die Praxis war ein komplexer Prozess. Der Vorstand verlangt Transparenz über diesen Reflexionsprozess und die in den Berufskodex eingegangenen Begrifflichkeiten. Die Arbeit an einer Art Glossar zum Berufskodex wurde deshalb bereits während diesem Prozess aufgenommen. Mit einer Einleitung versehen soll dieses Glossar insgesamt eine Einführung in den Kodex darstellen, die den Professionellen der Sozialen Arbeit die Handhabung des neuen Berufskodex und den Einstieg in den eigenen Reflexionsprozess erleichtern kann.