AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Sektion auswählen
Schweiz
Aargau
Beide Basel
Bern
Freiburg
Genf
Graubünden
Neuenburg
Ostschweiz
Solothurn
Waadt
Wallis
Zentralschweiz
Zürich
Bachelorarbeiten, entstanden aus Themenvorschlägen von AvenirSocial Sektion Bern

AvenirSocial Sektion Bern bringt an der Berner Fachhochschule, Fachbereich Soziale Arbeit, regelmässig Themenvorschläge zu aktuellen Brennpunkten in der Entwicklung der Praxis der Sozialen Arbeit ein. Unten sind die Abstracts der letzten Arbeiten zu finden.
Ein Überblick über alle Bachelorarbeiten der BFH ist hier zu finden. Schnuppern lohnt sich!
Die Soziothek veröffentlich hier besonders ausgezeichnete Arbeiten der BFH.

Kurzbeschriebe der Bachelorarbeiten:
Ich bleibe trotzdem
Simon Aebischer & Andrea Christen Ruchti, Januar 2012:
"Eine Umfrage im Kanton Bern hat ergeben, dass die Fluktuationsrate in öffentlichen Sozialdiensten 15–20 % beträgt. Inwiefern diese hohe Fluktuationsrate mit den schwierigen Arbeitsumständen zusammenhängt, wurde bisher in der Forschung kaum untersucht. Auch Avenir Social hat einen Forschungsbedarf zu dieser Thematik ausgewiesen.
Das Interesse der Autoren richtet sich nun auf diejenigen Sozialarbeitenden, welche trotz anscheinend herausfordernden Bedingungen über längere Zeit an ihrer Arbeitsstelle bleiben, während andere kündigen. Die Arbeit soll Antworten darauf geben, welche Faktoren einen längeren Verbleib von Sozialarbeitenden in der gesetzlichen Sozialarbeit begünstigen."

Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Ich bleibe trotzdem - document, 0.36 MB)   Ich bleibe trotzdem (0.36 MB)
Berufsmotivation und Personalfluktuation in der gesetzlichen Sozialarbeit
Die erkenntnisleitende Fragestellung lautet: Was sind mögliche Gründe von Sozialarbeitenden, in der gesetzlichen Sozialarbeit tätig zu sein oder dieses Arbeitsfeld zu verlassen?

Levi Kessler & Sandra Stettler, Juli 2011
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Berufsmotivation und Personalfluktuation in der gesetzlichen Sozialarbeit - document, 0.38 MB)   Berufsmotivation und Personalfluktuation in der gesetzlichen Sozialarbeit (0.38 MB)
Sozialinspektoren im Selbstverständnis der Sozialen Arbeit
Eine kritische Auseinandersetzung mit den verschärften Kontrollmassnahmen
in der Sozialhilfe vor dem Hintergrund der ethischen Grundprinzipien der
Sozialen Arbeit aus der Sicht von in der Praxis tätigen Sozialarbeitenden.

Claudia Mani, Dezember 2009
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Sozialinspektoren im Selbstverständnis der Sozialen Arbeit - document, 0.97 MB)   Sozialinspektoren im Selbstverständnis der Sozialen Arbeit (0.97 MB)

Personalfluktuation auf öffentlichen Sozialdiensten im Kanton Bern
Vreni Hürlimann und Sandra Schmid, Juli 2009

Die Diplomarbeit ist bei Frau Schmid erhältlich. Als PDF kostet sie Fr. 9.-, farbig ausgedruckt und im Ringordner Fr. 21.- (plus Versandkosten).

Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Personalfluktuation auf öffentlichen Sozialdiensten im Kanton Bern - document, 0.14 MB)   Personalfluktuation auf öffentlichen Sozialdiensten im Kanton Bern (0.14 MB)

Süchtige Arbeitslose in der Sozialhilfe. Interventionsstrategien eines Sozialdienstes.
Eleni Jörg-Zougli und Céline Lory, Januar 2009

Frau Jörg präsentierte an der Mitgliederversammlung 2009 der Sektion Bern die Erkenntnisse, welche sie zusammen mit Frau Lory aus Aktenanalysen zu vier Fällen gewonnen hatten. Ein wichtiges Fazit aus den Fallanalysen: Das vorrangige Ziel der Sozialhilfe, Unterstützte möglichst rasch in den Arbeitsmarkt zu integrieren, ist oft nicht der Ausgangslage von Personen mit Suchtproblemen – oft mit Mehrfachproblematiken – angemessen. Nicht selten scheiterten Arbeitseinsätze an der Suchtproblematik und am schlechten Gesundheitszustand.
Anregung der Autorinnen: Es fehlt an geeigneten Integrationsmöglichkeiten für Menschen mit Suchtproblemen. Ideal wäre die Kombination von Suchttherapie mit sozialer und beruflicher Integration am gleichen Ort, als Tagesstruktur.

Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Süchtige Arbeitslose in der Sozialhilfe - document, 3.5 KB)   Süchtige Arbeitslose in der Sozialhilfe (3.5 KB)

Beikonsum in der heroingestützten Behandlung: Eine Herausforderung an das bestehende Behandlungskonzept?
Anna Catherine Maissen und Linda Burkhalter, Januar 2009
Direkter Download - Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster (Beikonsum in der heroingestützten Behandlung - document, 0.11 MB)   Beikonsum in der heroingestützten Behandlung (0.11 MB)