AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Gewalt am Arbeitsplatz

Auf Initiative des Bildungskommittees der Europäischen Gewerkschaft verfasste die Europäische Stiftung für Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen (EUROFUND) die Studie „Gewalt im Bildungssektor“. Darin wird ausgeführt, dass Sozial Arbeitende noch vor den Beschäftigten des Gesundheitswesens und den LehrerInnen am häufigsten Gewaltandrohungen am Arbeitsplatz ausgesetzt sind. Die Zahl der Drohungen, der körperlichen Gewalt sowie des Mobbings ist bei ihnen doppelt so hoch im Vergleich zu anderen Arbeitnehmenden im europäischen Bildungssektor. Es ist nachgewiesen, dass Berufsgruppen mit ausgeprägt sozialen Kontakten emotional und intellektuell sehr viel mehr gefordert werden. Folgen sind oftmals das Auftreten psychosomatischer Symptome verbunden mit einem Arbeitsaustritt aufgrund gesundheitlicher Probleme.