AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Sektion auswählen
Schweiz
Aargau
Beide Basel
Bern
Freiburg
Genf
Graubünden
Neuenburg
Ostschweiz
Solothurn
Waadt
Wallis
Zentralschweiz
Zürich

Stellungnahme zum RLP Sozialpädagogische/r Werkstattleiter/in HF

Seit dem Inkrafttreten der Verordnung des EVD über Mindestvorschriften für die Anerkennung von Bildungsgängen und Nachdiplomstudien der höheren Fachschulen sind für den Bereich Soziales auch die Berufstitel eidgenössisch geregelt. So ist im Anhang Soziales unter anderem der Titel «Arbeitsagogik» resp. auf Französisch «maitre socio-professionel» verankert. Dies soll nun geändert werden. Der betreffende Beruf hat in der Romandie längere Tradition und wird seit Jahren auf Stufe Höhere Fachschule angeboten. Da aber in der deutschen Schweiz eine Ausbildung in diesem Bereich besteht, die als Arbeitsagogik HFP anerkannt werden soll, soll für die HF nun ein neuer Berufstitel entstehen. AvenirSocial hat sich zum Inhalt des Rahmenlehrplans bereits im Jahre 2005 geäussert, so dass wir bei der jetzigen Vernehmlassung des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie nur zum Berufstitel Stellung beziehen, welcher uns unglücklich scheint. Einerseits bezeichnet er eine Funktion und andererseits enthält er einen bestehenden Berufstitel (SozialpädagogIn HF) als Adjektiv. Der vorgeschlagene Berufstitel schränkt zudem die Aussagen über die erworbenen Kompetenzen ein. Die Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung sind breiter, als dies mit der Bezeichnung suggeriert wird. Mangels sinnvoller Alternativen spricht sich AvenirSocial dafür aus, den Berufstitel Arbeitsagogik für die Stufe HF zu belassen.