AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Sektion auswählen
Schweiz
Aargau
Beide Basel
Bern
Freiburg
Genf
Graubünden
Neuenburg
Ostschweiz
Solothurn
Waadt
Wallis
Zentralschweiz
Zürich

15. April: Welttag der Sozialen Arbeit

Am 15. April 2008 findet der jährliche Welttag der Sozialen Arbeit statt. Thema: „Soziale Arbeit – die Welt anders gestalten“. Die Mitgliedländer des internationalen Verbandes für Soziale Arbeit (IFSW), bei welchem auch AvenirSocial Mitglied ist, sind aufgerufen, das Thema in ihrem nationalen Kontext umzusetzen. An der europäischen Konferenz in Parma wurde das Schwerpunktthema für die Region Europa festgelegt: Standards for social work promoting the realisation of human rights – Standards für Soziale Arbeit, die die Menschenrechte fördert.

Die Fachkommission Internationales hat sich mit der Umsetzung dieses Tages befasst.

Es ist uns ein grosses Anliegen, dass auch die Schweiz auf nationaler und regionaler Ebene dazu beiträgt, die Soziale Arbeit an diesem Tag überall sichtbar zu machen. Deshalb ruft AvenirSocial alle seine Mitglieder auf, sich das Datum zu reservieren, Ideen zur Umsetzung einzubringen, Anlässe selbst zu organisieren oder an diesem Tag an solchen teilzunehmen. Damit eine grössere Öffentlichkeit davon erfährt, könnten die Sektionen Veranstaltungen in Betrieben und Wirtschaftsunternehmen durchführen, aber auch die Schulen sind aufgefordert, mit einer Veranstaltung speziell auf diesen Tag aufmerksam zu machen. Es ist dabei nicht nötig, sich mit grossen Aktionen zu überfordern, so können z.B. auch bereits geplante Aktionen auf diesen Welttag gelegt werden.
Auch die Zeitungen müssten national wie regional über den Welttag der Sozialen Arbeit informiert werden. Auf nationaler Ebene planen wir deshalb eine Pressevorlage, die von den Sektionen an ihre Veranstaltungen angepasst und mit zusätzlichen Informationen an die regionalen Zeitungen weitergeleitet werden kann.
Die Geschäftsstelle Schweiz von AvenirSocial ist gerne bereit, auf der Website die Informationen über die Anlässe zentral zu sammeln und zur Verfügung zu stellen. Auch unter www.ifsw.org werden weitere Informationen folgen.