AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

2017

16. Mai 2017

Preisausschreibung zum Prix Social beider Basel 2018

Kennen Sie ein spannendes Projekt aus der Region Basel, das einen besonderen Beitrag im Bereich der professionellen Sozialen Arbeit leistet? Bereits zum vierten Mal wird der Prix...
11. Mai 2017

AvenirSocial sagt Nein zur KESB-Initiative im Kanton Schwyz

Die Sektion Zentralschweiz von AvenirSocial sagt klar Nein zur KESB-Initiative, die am 21. Mai 2017 im Kanton Schwyz zur Abstimmung kommt. Die Initiative will die Zuständigkeit für den...
02. Mai 2017

Interesse am Austausch? Neue Fachgruppe «Qualitätszirkel Führung»

Sind Sie an einem Austausch zu Fragestellungen und Reflexionen aus Ihrem Führungsalltag interessiert? AvenirSocial möchte eine neue Fachgruppe «Qualitätszirkel Führung» aufbauen, die...
24. April 2017

NGO-Berichte zur dritten Universal Periodic Review (UPR) der Schweiz eingereicht

Die offizielle Schweiz, als Mitglied des Menschenrechtsrates, muss im Rahmen des UPR-Verfahrens zur Überprüfung der Menschenrechtssituation in der Schweiz regelmässig einen Bericht...
18. April 2017

Berufsabgewanderte aus dem Sozialbereich gesucht

SavoirSocial als Dachorganisation der Arbeitswelt Soziales, bei dem AvenirSocial Mitglied ist, und das Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung führen eine Studie über...
11. April 2017

Finanzierung in der Suchthilfe: Synthesepapier der nationalen Arbeitsgemeinschaft Suchtpolitik

Sucht ist komplex. Suchtarbeit ist eine Querschnittaufgabe, die verschiedenste gesetzliche Grundlagen tangiert und auf vielfältige – oft regionale – Versorgungs- und...
06. April 2017

Kundgebung am 6. Juni 2017 in Bern zu den Kürzungen in der Sozialhilfe

Im Kanton Bern soll mit einer weiteren Revision des Sozialhilfegesetzes erneut in der Sozialhilfe gespart werden. AvenirSocial sagt unmissverständlich Nein zu 10% weniger Sozialhilfe....
31. März 2017

Charta und Vernetzung der Soziokulturellen Animation

Die Soziokulturelle Animation, als Berufsfeld der Sozialen Arbeit, orientiert sich an den Grundwerten der Verfassung, den allgemeinen Menschenrechten und an einer Gesellschaft, die ...
21. März 2017

Leistungsverträge im Bildungs- und Sozialbereich: Inwieweit finden Qualitätskriterien Anwendung?

Uns beschäftigt seit längerem die Vergabepraxis der Kantone und Gemeinden bei Leistungsverträgen im Bildungs- und Sozialbereich. Dabei sind unterschiedlichste Bereiche der Sozialen...
21. März 2017

Internationale Welttag der Sozialen Arbeit

Heute, am 21. März 2017, wird der Internationale Welttag der Sozialen Arbeit begangen. Auf der ganzen Welt finden Veranstaltungen statt. Die Professionellen der Sozialen Arbeit fordern...
20. März 2017

Der neue Straftatbestand des «Sozialleistungsmissbrauchs» schafft Probleme

AvenirSocial hat sich seit der Lancierung mit der Ausschaffungsinitiative und ihren Folgen für die Sozialarbeit (KlientInnen der Sozialhilfe und Sozialarbeitende) befasst. Nach der...
10. Februar 2017

World Social Work Day vom 21./22. März 2017

Wie jedes Jahr wird auch dieses Jahr der Internationale World Social Work Day am 21. und 22. März 2017 begangen. Bei den Vereinten Nationen in Genf hat der Internationale Verband der...
31. Januar 2017

Nein zu Sparübungen bei den Ergänzungsleistungen

Die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter haben in ihrem beruflichen Alltag direkten Kontakt mit den Bezügerinnen und Bezügern von Ergänzungsleistungen in der IV oder AHV. Für...
24. Januar 2017

Neues Datum: Kostenlose Austausch-Workshop "Kollegiale berufsethische Beratung" für Mitglieder von AvenirSocial

Kennen Sie das? - Sie haben eine Entscheidung getroffen und fragen sich danach: „war das wirklich richtig?“ - Sie haben ein Dilemma: ihre Vorgesetzte verlangt, dass mit Frau A so...
11. Januar 2017

BSV-Forschungsbericht zur Beschäftigung und Produktivität im Sozialbereich publiziert

Zwischen Weihnachten und Neujahr publizierte das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) den Schlussbericht zur „Beschäftigung und Produktivität im Sozialbereich“. Produktivität und...
10. Januar 2017

AvenirSocial verurteilt die inakzeptablen Sozialhilfekürzungen des Regierungsrates des Kantons Bern scharf

AvenirSocial ist über die Ankündigung des Regierungsrates des Kantons Bern zur generellen Reduzierung des Grundbedarfs der Sozialhilfe um 10% irritiert und besorgt. Aus...
09. Januar 2017

Abstimmungsempfehlungen 12. Februar 2017: Nein zur USR III, Ja zur erleichterten Einbürgerung der 3. Generation

Am 12. Februar 2017 wird die Schweizer Bevölkerung über zwei Themen abstimmen, die unmittelbar die Soziale Arbeit betreffen. Da die Auswirkungen in sozialpolitischer Hinsicht erheblich...
3 Seiten