AvenirSocial - Professionelle Soziale Arbeit Schweiz

Sektion auswählen
Schweiz
Aargau
Beide Basel
Bern
Freiburg
Genf
Graubünden
Neuenburg
Ostschweiz
Solothurn
Waadt
Wallis
Zentralschweiz
Zürich

Portrait von AvenirSocial Graubünden

AvenirSocial ist die repräsentative Standesvertretung der Professionellen mit einer Ausbildung in Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Soziokultureller Animation, Kindererziehung und Arbeitsagogik auf Ebene Höhere Fachschule, Fachhochschule und Universität in der Schweiz.

AvenirSocial bezweckt den Zusammenschluss der Professionellen Sozialer Arbeit. Der Verband wahrt und vertritt die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen seiner Mitglieder. Er befasst sich insbesondere mit Fragen der Berufs-, Sozial- und Bildungspolitik und hilft mit, Lösungen im Einklang mit seinen Zielsetzungen zu finden. Er fördert die Weiterentwicklung der Sozialarbeit, Soziapädagogik, soziokulturellen Animation, Kleinkindererziehung und Arbeitsagogik.

Die Sektion Graubünden wurde 1972 gegründet und ist ein juristisch eigenständiger Verein. Er verfolgt die selben Ziele wie der nationale Verband auf der Ebene des Kantons Graubünden. Die Schwerpunkte der Tätigkeiten der Sektion bilden die Sozial- und die Berufspolitik. In Absprache und mit Unterstützung des nationalen Verbandes setzen wir uns für faire Rahmenbedingungen für sozial benachteiligte Menschen ein. Wo immer möglich versuchen wir uns bereits in den Gesetzgebungsprozess einzubringen, um die Sichtweise der Professionellen in Sozialer Arbeit und unserer Klientinnen und Klienten frühzeitig geltend zu machen.

Im Kanton Graubünden arbeiten über 220 Professionelle in Sozialer Arbeit, wovon fast die Hälfte Mitglied des Berufsverbandes sind. Die Sektion Graubünden zählt seit dem 2011 regelmässig über 100 Mitglieder.

Statuten
Mitgliederversammlung